Kündigung wegen Vorgesetzten

Liegt es am Führungsstil?

Es gibt viele Gründe, warum Arbeitnehmer:innen ihren Job kündigen. Zu wenig Gehalt und Stress sind nur zwei davon. Einer der häufigsten Kündigungsgründe ist der:die eigene Vorgesetzte.

Onboarding_99336405_S-1

 

Jeder Dritte will wegen seines Vorgesetzten kündigen

Im Jahr 2019 zeigte eine Forsa-Umfrage: Jede:r dritte Angestellte hat bereits überlegt, wegen der:s Vorgesetzten zu kündigen. Aus psychologischer Sicht ist das tatsächlich wenig überraschend. Denn der Begriff „Chef“ wird häufig mit der Eigenschaft „autoritär“ gleichgesetzt. Je nach Verhalten des:r Vorgesetzten kann sich daraus durchaus eine Schieflage entwickeln.

Doch woran hakt es?

Die zentralen Probleme von Führungskräften

Wenn Mitarbeiter:innen wegen des:r Vorgesetzten kündigen, hat das meist einen der folgenden Gründe:

  • Überarbeitung durch Mehrarbeit
  • Fehlende Anerkennung und Wertschätzung durch den:die Vorgesetzte:n
  • Professionalität und Menschlichkeit fehlen
  • Ungeeignetes Personal wird eingestellt
  • Talentierte Angestellte werden nicht gefördert
  • Fehlende Transparenz

 

Gerade Wertschätzung und Transparenz sind für Arbeitnehmer:innen wichtige Faktoren für ein gutes Arbeitsklima. Fehlt dies vonseiten der Führungskraft, entsteht schnell Unmut.

Mitarbeiter:innen mehr Vertrauen schenken

Autoritäre Führungsstile kommen bei Arbeitnehmer:innen nicht mehr an. Vorgesetzte müssen sich dem modernen Kulturwandel in Unternehmen also anpassen. Flache Hierarchien, eine offene Kommunikation und Vertrauen in die Qualitäten der eigenen Mitarbeiter:innen führen zu Loyalität und mehr Zufriedenheit bei Angestellten.

Erst dann ist ein konfliktreiches Miteinander auch langfristig möglich.

 

Neuer Call-to-Action

Weitere Infos zur SP_Data Personalabrechnung

Neueste Beiträge

13.03.2023

Infaltionsausgleichsprämie

Letzter Aufruf: Bis Jahresende...

lesen
13.03.2023

Arbeitsrechtliche Grundlagen der Arbeitsdauer

Die Sache mit der Pause Das...

lesen
13.03.2023

Low Performer im Arbeitsleben

Ein Recht auf Faulheit? In vielen...

lesen
13.03.2023

Bundesarbeitsgericht: Erreichbarkeit nach Feierabend kann rechtens sein

Neues Urteil des BAG Nach der...

lesen
SP_Data GmbH & Co. KG
Engerstraße 147
Herford
NRW
Telefon: 05221 9140 0

Amtsgericht Bad Oeynhausen HRA 3714, persönlich haftende Gesellschafterin:

SP_Data Verwaltungs GmbH, Amtsgericht Bad Oeynhausen, HRB 5300.

Geschäftsführer: Diplom-Wirtschaftsingenieur Stefan Post.

Impressum